Der Advenzbazar mit all seinen schönen Cafes und Ständen, der freudigen Stimmung ist in guter Erinnerung.

Auch ungemütliches Wetter und die Einschränkungen durch die Baustelle konnten die Freude am Adventsbazar nicht trüben.

Vielleicht wurde das eine oder andere Verkaufsangebot vermisst, generell aber war alles da und, ebenso wie die Cafés und das ganze Adventsbazar-Areal, liebevoll geschmückt und adventlich hergerichtet.
Neu und sehr aktuell und interessant: der Raum »Aus Altbau wird Neubau«. Hier konnte man sich ausführlich informieren über unseren Schulneubau. Ein Modell des Oberstufen Neubaus war in der Mitte des Klassenzimmers platziert. So konnte man es von allen Seiten betrachten.
Die neue Eckbrief-Redaktion stellte sich mit einer neuen Ausgabe ihrer Schülerzeitung vor.
Auch neu war die Feuershow am Ende des Bazars auf dem »kleinen Schulhof« vor dem Mittagshaus. Untermalt wurde der Flammenzauber von sphärisch klingender Musik.
Am Ende gingen nicht nur die Besucher erfreut nach Hause, auch die Standbetreiber können zufrieden sein, wie das Ergebnis zeigt.

Allen Helferinnen und Helfen sei herzlich gedankt.

Zu der Bildergalerie

12/12/2017 | Aktuelles

Zurück