Theaterprojekt 1 der 12. Klassen:

Kann ein Mensch sich verändern? Sich vom Bösen zum Guten wenden?

Und wenn ja, wie? Dieser Frage steht Jean Valjean gegenüber, ein ehemaliger Sträfling, dem von einem gutherzigen Priester die Chance auf ein Leben als besserer Mensch gegeben wurde.

Auf diesem Weg jedoch wird er von seinem früheren Gefängnisaufseher gestört, einem hartnäckigen Inspektor namens Javert, der, getrieben von seiner Überzeugung, dass kein Mensch sich je ändern kann, alles daran setzt, ihn wieder hinter Gitter zu bringen.
Währenddessen organisieren einige junge Studenten den Pariser Aufstand vom Juni 1832. Werden sie den Schritt für ein besseres Frankreich schaffen? Und wird sich Jean Valjean durch Javerts Verfolgung von seinem guten Weg abbringen lassen?

Dies und vieles mehr erfährt man am
Samstag, 20.10., und Sonntag, 21.10.2018
jeweils um 19:30 Uhr
im Großen Festsaal

10/09/2018 | Aktuelles

Zurück