Basketball AG

Derzeit trainieren jeweils 30 SchülerInnen in der Basketball-AG. Jungs, ab der 7. Klasse: montags  von 16.30 bis 18 Uhr und Mädchen, ab der 7. Klasse: dienstags von 16.00 bis 17.30 Uhr.


Basketball-Turnier der Mädchen 2019

„3-2-1- los!”
So begannen am 3.4.2019 alle Spiele des Mädchenbasketballturniers.
Eine Mannschaft bekommt den Ball, dribbelt, passt oder wird gedeckt. Das Publikum und die Coaches fiebern mit. Bei dem klassenübergreifenden Turnier spielten mehrere Dinge eine wichtige Rolle, wie z.B. das Fairplay.
Von den Klassen 7 bis 12 fanden spannende Spiele statt, und auch wenn mal die eine Mannschaft stärker als die andere war, gab die schwächere Mannschaft nicht auf, sondern versuchte bis zum Abpfiff alles zu geben. Das Zusammenspiel und der Teamgeist der Mannschaften führten zu Körben oder bewiesen das Fairplay.
Um nicht nur im Training, sondern auch auf Turnieren sein Können zu beweisen, braucht man neben technischen Grundlagen auch Kondition. Im Sportunterricht haben die Schüler*innen eine Zeit lang vor dem Turnier verschiedene Techniken und Grundregeln erlernt. So hat man den Willen zu gewinnen und lernt Ziele zu verfolgen.
Die Turniere finden schon seit einigen Jahren an unserer Schule statt und sind somit ein wichtiger Bestandteil des Schullebens geworden. Das diesjährige Turnier wurde von einer Achtklässlerin im Rahmen der Jahresarbeiten organisiert und so sorgten sie und die Sportlehrer für eine reibungslose Durchführung. Somit auch Gratulation an die Gewinner!
Den ersten Platz belegte die 9b, den zweiten die 11b und den dritten die 9a.
Ganz egal, ob man gewinnt oder nicht, es bleiben Freude und schöne Erinnerungen, und ich bin mir sicher, dass wir uns später gerne an die Turniere zurückerinnern werden.
K. A., 9a


Basketballturnier 2017

3. Platz für das »Team Uhle«
In Würzburg konnten am letzten Wochenende die Basketballer des »Teams Uhle« den dritten Platz erreichen.
Nach vielen spannenden und engen Spielen musste man sich im Halbfinale dem späteren Gewinner, der Waldorfschule Chiemgau, geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 wurde Kassel besiegt.
Herzlichen Glückwunsch der ganzen Mannschaft und ihrer Trainerin zu Bronze!

Unter allen Mitspielern des Turniers erhielt Valentin einen besonderen Preis: Er wurde als der mannschaftsdienlichste Spieler und unter allen Teilnehmern auch als der beste Spieler ausgezeichnet. Das Prädikat des mannschaftsdienlichsten Spielers bezieht die Leistungen zur Planung und Vorbereitung des Turniers, die Mannschaftsführung und -motivation, die spielerische Qualität, die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung und schließlich den Umgang mit den Schiedsrichtern ein. Besondere Glückwünsche dafür!