Eurythmieabschluss in der 12. Klasse

Der Eurythmieabschluss beendet als eines der Wahlpflichtfächer in Klasse 12 ein Unterrichtsfach, das von einfachen Tänzen in der ersten Klasse über komplizierte Schrittfolgen und Stabübungen bis zur Bühnenkunst führen kann.

SchülerInnen, die sich für einen Abschluss entscheiden, erarbeiten allein oder in Gruppen gemeinsam mit den Fachlehrern Formen und Gebärden zu Wort oder Musik. Sie haben damit die Möglichkeit, ein Fach tiefer zu verstehen, das sie über die gesamte Schulzeit begleitet hat. Die Ergebnisse kommen vor den Mitschülern und abends noch einmal vor Eltern und Gästen zur Aufführung.