Flohmarkt

Jedes Jahr im Juni öffnet die Schule Hof oder Schulhaus für Käufer und Verkäufer. Kleidung, Bücher, Spielzeug wandern von einer Generation zur nächsten, statt im Müll zu landen.

 

Rollschuhe, Fahrräder, was immer zu klein wird, kann verkauft und erworben werden. Und neben den Geschäften ist viel Zeit und Raum für Gespräche unter Eltern, Schülern oder Lehrern. Die organisierenden Klassen bringen Essen und Getränke mit und jeder Stand spendet einen Teil des Erlöses über die Schule an eine soziale Einrichtung.