»Berufsdarstellung im Oberstufenunterricht«

Je mehr sich die Schüler dem Ende der Schulzeit nähern, desto größer wird ihr Interesse daran, Einblicke in die Berufswelt zu bekommen. Durch die lebenspraktischen Schilderungen der vortragenden Eltern bleibt das Berufsbild nicht theoretisch, sondern wird durch seine Erfahrungen und die Möglichkeit des Nachfragens lebendig und greifbar.

Seit uns die Angebote der »SchUhle-mitmachen-Eltern« vorliegen, ihren Beruf und die dazu notwendigen Qualifikationen und Fähigkeiten in einer Unterrichtsstunde darzustellen, sollte es für die Klassenbetreuer sehr viel leichter sein, für das gewünschte Berufsbild einen Vortragenden zu finden – so dachten wir.

Die vergangenen Jahre haben jedoch gezeigt, dass dieses Angebot – auch bedingt durch die Verschlüsselung der Eltern-Namen, die auf einer Liste im Lehrerzimmer aushingen – zu selten genutzt wurden.

Um hier Abhilfe zu schaffen, hat »SchUhle-mitmachen« alle für dieses Projekt gelisteten Eltern erneut angeschrieben und gefragt, ob Sie auch mit einem um Namen, Telefon-Nummer und ggf. E-Mail erweiterten Aushang einverstanden wären. Sehr viele Eltern stimmten zu.

Seit Herbst 2015 hängen nun diese erweiterten Kontaktlisten in Lehrerzimmer und Kaffee-Raum (Verwaltung) zur Einsicht aus.

 

Einer direkten Kontaktaufnahme durch unsere Oberstufen-Lehrer steht nun nichts mehr im Wege!

weiter zu Projekt 2

zurück zur Übersicht