»Weihnachtsbäume für die Schule«

Seit Jahrzehnten gehört es zur liebgewordenen Tradition einer Gruppe von Eltern und Lehrern, am Samstag vor dem Bazarwochenende zu Beginn des Advents in den Schwarzwald zu fahren und Bäume und Schmuckreisig für den Bazar und die Weihnachtsspiele zu schlagen, aus dem Wald zu ziehen und auf Lastern und Anhängern in die Schule zu transportieren.

Diese kernige Holzfäller-Aktion fand auch 2015 wieder statt – wie schon in 2012, 2013 und 2014. Mittlerweile gehören auch die über die »SchUhle-mitmachen-Datenbank« gefundenen »Waldarbeiter« zum sich selbst organisierenden "harten Kern" derer, die sich voller Elan an die schweißtreibende Arbeit machen und sich darauf alle ähnlich äußern:

»Gerne im nächsten Jahr wieder!«