»Pflanzenschnitt auf dem Schulgelände 2014«

Am Samstag, den 15. März 2014 trafen sich wieder rund 20 Gartenfachleute und Freizeitgärtner aus Eltern-und Lehrerschaft (viele zum wiederholten Male), um beim jährlichen SchUhle-mitmachen-Pflanzenschnitt dabei zu sein.

Gärtnerische Schwerpunkte dieses Jahr: Das stark zugewachsene Gelände rund um den Außensitzbereich des Mittagshauses, die Strauch- und Grasfläche zwischen Verwaltungsgebäude und Haußmannstraße und wieder die steilen Hänge hinter dem rechten Flügel des Haupthauses – durch die schnellwachsenden, dornigen Brombeer-Ranken eine besondere Herausforderung!

Außerdem setzten 3 Helfer ganz oben im Schulgarten mit großem Bohrgerät erste Holzpfähle des neuen langgewünschten Auslaufs für unsere Esel.

Ruck-zuck waren 2 Stunden vergangen, viel Buschwerk, Bäume und Rosen ausgelichtet, unsere Gartenscheren und Freischneider „vor dem Einrosten bewahrt", armeweise Schnittgut und Altlaub zusammengetragen, Container beladen, Löcher für starke Holzpfähle gebohrt, ausgemessen und mit Planken versehen.

Die fest eingeplante Unterbrechung und beste Versorgung durch Kaffee, Kuchen, Brezeln Saft, Obst, netten Gesprächen und allseitigem Kennenlernen im Mittagshaus tat uns allen so gut, dass wir danach ein weiteres Mal fest anpacken konnten, und uns der für Nachmittag angekündigte Regen erst in den letzten Arbeitszügen erwischte!

Herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle an alle Mitmacher/innen groß und klein! Das durch diesen Arbeitseinsatz eingesparte Geld kann so an anderer Stelle im Schuletat zum Einsatz kommen.