Theaterprojekt 1 der 12. Klassen

Les Misérables (nach Victor Hugo)

Kann ein Mensch sich verändern? Sich vom Bösen zum Guten wenden?
Und wenn ja, wie?
Dieser Frage steht Jean Valjean gegenüber, ein ehemaliger Sträfling, dem von einem gutherzigen Priester die Chance auf ein Leben als besserer Mensch gegeben wurde. Auf diesem Weg jedoch wird er von seinem früheren Gefängnisaufseher gestört, einem hartnäckigen Inspektor namens Javert, der, getrieben von seiner Überzeugung, dass kein Mensch sich je ändern kann, alles daran setzt, ihn wieder hinter Gitter zu bringen.
Währenddessen organisieren einige junge Studenten den Pariser Aufstand vom Juni 1832. Werden sie den Schritt für ein besseres Frankreich schaffen? Und wird sich Jean Valjean durch Javerts Verfolgung von seinem guten Weg abbringen lassen?

20.10.2018 | Termine

Zurück

Termine

28. Januar 2019 | 08:00 Uhr

Infotage Teil 2: Hospitationswoche

Interessierte Eltern haben die Möglichkeit, mit Voranmeldung dem Unterricht in verschiedenen Klassenstufen und Fachbereichen beizuwohnen.

Foyer Haupthaus


01. Februar 2019 | 19:30 Uhr

Infotage Teil 3: Pädagogisches Wochenende

Vortrag zur Waldorfpädagogik und Waldorfpädagogik erleben in Arbeitsgruppen

Großer Festsaal


02. Februar 2019 | 08:30 Uhr

Infotage Teil 3: Pädagogisches Wochenende

Gesprächsgruppen mit Lehrerinnen und Lehrern zu pädagogischen Fragen der ersten Schuljahre

Bistro im Hortgebäude


12. Februar 2019 | 20:00 Uhr

Sehen und Hören – Tore zur Welt in der Entwicklung des Kindes

Vortrag von Dr. Armin Husemann, Allgemeinarzt nach Studium der Musik und Medizin. Leiter der Fortbildungsstätte für Anthroposophische Medizin »Eugen-Kolisko-Akademie« an der Filderklinik bei Stuttgart.

Großer Festsaal


08. Mai 2019 | 20:00 Uhr

Hinter der Türe – Wie erleben Kinder und Eltern heute die Zeit ums neunte Lebensjahr?

Vortrag von Georg Soldner, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin. Leiter der medizinischen Sektion am Goetheanum in der Schweiz.

Großer Festsaal