Elternbeiträge

Die Schule finanziert sich aus Zuschüssen des Landes Baden-Württemberg, einem Sachkostenzuschuss der Stadt Stuttgart und durch Elternbeiträge.

Die Elternbeiträge werden in einem individuellen Finanzgespräch unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Verhältnisse der Eltern und den Erfordernissen der Schule festgelegt.

Auf Grund einer Änderung des Privatschulgesetzes rückwirkend zum Schuljahr 2017/18 werden die freien Schulen deutlich besser vom Land Baden-Württemberg gefördert. Diese Änderung führte weiterhin zu einer deutlichen Entlastung der Eltern, v.a. in den Klassenstufen 5 bis 12 und Abiturkurs.
Derzeit sind wir noch in der Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Stuttgart, da möglicherweise unser bisher praktiziertes und bewährtes Individualverfahren nicht alle formalen Bedingungen des Landes erfüllt.

Die Aufnahme der Schüler in eine Waldorfschule erfolgt aus rein pädagogischen Gesichtspunkten.

Erst im Anschluss daran werden die Finanzgespräche geführt. Aus finanziellen Gründen wird keinem Kind der Schulbesuch verwehrt.