Freie Waldorfschule Uhlandshöhe

Die Freie Waldorfschule Uhlandshöhe in Stuttgart ist die erste Waldorfschule der Welt. Sie ist staatlich anerkannt und steht allen Kindern und Jugendlichen offen – alternativ zum staatlichen Schulsystem. Die freie Schule folgt ihrem eigenen Lehrplan und bietet sämtliche staatlichen Schulabschlüsse. Träger ist ein gemeinnütziger Schulverein.

2019 feiert die Schule ihr großes  Jubiläum »WALDORF 100« – und mit ihr die Waldorfschulbewegung in der ganzen Welt.

 

Wenn Sie neugierig auf unsere Schule sind, oder wenn Sie wissen wollen, ob die Freie Waldorfschule Uhlandshöhe zu Ihnen und Ihrem Kind passen könnte, können Sie auf den Infotagen die Schule unverbindlich kennenlernen.

 Zu den Infotagen   Schul-Anmeldung

Die Freie Waldorfschule Uhlandshöhe bemüht sich als erste Waldorfschule der Welt um stetige Erneuerung. Kollegium, SchülerInnen und Eltern freuen sich über junge oder erfahrene KollegInnen.

Stellenangebote

Ehemalige SchülerInnen der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe haben die Möglichkeit, mit der Schule und ehemaligen KlassenkameradInnen im Kontakt zu bleiben oder wieder Kontakt aufzunehmen.

In Kontakt bleiben

Neuigkeiten

Wenn die feinen Düfte durch das Schulgelände ziehen …

… und die gesamte Schulgemeinschaft mitsamt den Gästen wie ein Bienenschwarm umher schwirrt, findet unser Adventsbazar statt. Eltern und Freunde laden Sie herzlich am 2. Dezenber dazu ein. weiterlesen

21.11.2017 | Aktuelles


Musik, Tanz und Poesie

vorgetragen von Oberstufenschülern am 2. Advent. Wir, die Schülervertretung, laden Sie ganz herzlich zum diesjährigen

»Adventskeks« am 10.12.2017 um 11:00 Uhr in den Musiksaal Saalbau ein. weiterlesen

21.11.2017 | Aktuelles


Theaterprojekt 2 der zwölften Klassen

Goethes »Faust« und die großen Menschheitsthemen –

Der sagenhafte historische Faust – der Gelehrte, der sich mit dem Teufel einlässt – war eine Schreckensfigur an der Schwelle zur Neuzeit und fand in verschiedenster Weise literarische Gestaltung. Goethe, der die Faustsage als Kind im Puppenspiel kennen lernte, macht daraus etwas ganz Eigenes, nicht zuletzt durch die vielschichtige, schillernde Figur des Mephistopheles.

Goethes Faust strebt nach... weiterlesen

9.11.2017 | Aktuelles


Infotage 2017/18

Kommen Sie vorbei und lernen Sie unsere Schule kennen

Neugierig auf unsere Schule? Ist die Freie Waldorfschule Uhlandshöhe für Sie und Ihr Kind die Alternative. Diesen Samstag, am 11.11. haben Sie eine erste Gelegenheit dazu. weiterlesen

6.11.2017 | Aktuelles


Theaterprojekt 1 der 12. Klassen

Am heißesten Tag des Jahres, im New York der 50er Jahre …

… soll über Leben und Tod eines 17-jährigen Jungen entschieden werden, welcher seinen Vater im Streit kaltblütig ermordet haben soll. Die Indizien sind erdrückend, die Argumente des Staatsanwaltes überzeugend. weiterlesen

16.10.2017 | Aktuelles


Terminverschiebungen von zwei unserer Veranstaltungen in 2018:

Die Eurythmieaufführung der 12. Klassen findet am 23.3.2018, das Orchesterkonzert am 13.7.2018 statt. weiterlesen

13.10.2017 | Aktuelles


Dringender Aufruf

Liebe Eltern, das Halten vor oder in der Auffahrt zur Freien Hochschule stellt eine massive Behinderung auf der Haußmannstraße dar, nicht nur für Baufahrzeuge. weiterlesen

10.10.2017 | Aktuelles


Termine

16. Dezember 2017 | 16:00 Uhr

Paradeis- und Christgeburtspiel

Alter Festsaal


07. März 2018 | 20:00 Uhr

Mut zur Erziehung und zur Selbsterziehung – Mit Blick auf Individualität und Temperament

Vortrag von Claus-Peter Röh, Leiter der pädagogischen Sektion am Goetheanum

Großer Festsaal


23. März 2018 | 20:00 Uhr

Eurythmieprojekt der 12. Klassen

Öffentliche Aufführung


10. April 2018 | 20:00 Uhr

Sprache im Leben und in der Schule – Ein Parforceritt

Vortrag von Walter Stötzler, Russischlehrer an unserer Schule

Großer Festsaal


05. Juni 2018 | 20:00 Uhr

Wenn Eltern schwierig werden – Mädchen und Jungen zwischen 12 und 16 Jahren

Vortrag von Georg Soldner, Leiter der medizinischen Sektion am Goetheanum und niedergelassener Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Großer Festsaal


13. Juli 2018 | 20:00 Uhr

Orchesterkonzert

Öffentliche Aufführung

Großer Festsaal